Das Regenwaldprojekt POEMA – ARMUT UND UMWELT IN AMAZONIEN

Das Regenwaldprojekt  POEMA  –  ARMUT  UND  UMWELT  IN  AMAZONIEN

Wann

01.12.2018    
14:30

Samstag, 1. Dezember 2018 ab 14:30 Uhr in der Begegnungsstätte Süd im Alten Feuerwehrhaus, Möhringer Str. 56 1.Stock – Im Rahmen unserer Jahresabschlussfeier, bei der es traditionell auch wieder Kaffee&Kuchen geben wird, berichten Erika Rossade und Andreas Grüninger in Wort&Bild über eine Bildungs- und Begegnungsreise nach Brasilien (Der Vortrag beginnt gegen 16:00 Uhr direkt im Anschluss nach Kaffee&Kuchen).

Zielsetzung und Arbeitsbereiche von POEMA – Armut und Umwelt in Amazonien e.V. – sind Partnerschaften über alle Grenzen hinweg sowie Armutsbekämpfung und Regenwald-schutz als Beitrag zur Entwicklung einer fairen Welt und eines Klimas, das die Erde nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Der Verein POEMA vermittelt und unterstützt Patenschaften mit Gemeinden in Amazonien, in denen durch die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen am Amazonas (sauberes Trinkwasser, Bildungsarbeit, Gesundheitsvorsorge, Solarenergie) der Regenwald geschützt wird.